Fandom


Akiko Shimizu ist die Klassenkameradin von Taku Morisaki aus dem Film Flüstern des Meeres von Tomomi Mochizuki aus Studio Ghibli.

PersönlichkeitBearbeiten

Sie ist darum bemüht die Klassengemeinschaft unter den Mädchen zu stärken. So scheint sie die Sprecherin zu sein und hält sich nicht zurück die Mädchen auf freundliche Art zurechtzuweisen. So möchte sie, dass das Tratschen und Lästern unterlassen wird. Schließlich schadet es nur dem Zusammenhalt in der Klasse.

Die Mädchen respektieren sie, außer Rikako Mutou. Dennoch versucht sie sich mit ihr anzufreunden, indem sie ihr dazu rät offener zu sein. Sie konnte Rikako während ihrer Schulzeit an der Kouchi Outemae High School nicht leiden. Doch als sie erwachsen ist, hat sich ihre Haltung geändert.

Shimizu

Akiko als erwachsene Frau. Taku findt sie hübsch.

Ein Tag vor dem Klassentreffen, das ein halbes Jahr nach dem Schulabschluss stattfindet trifft sie auf Rikako im Obiyamachi. Sie erzählt ihr, dass das Klassentreffen in Kouchi stattfindet und Rikako die Gelegenheit nutzen soll, weil sie sich in Kouchi befindet. Jedoch lehnt Rikako dieses Angebot ab, weil sie in Tokio viel zu tun hat. Die beiden Frauen unterhalten sich und erkennen, dass ihre Welt zu klein gewesen ist.

Dieses Gespräch erzählt sie auf dem Klassentreffen Taku und Yutaka Matsuno. Sie richtet auch Rikakos Entschuldigungen, für ihr egoistisches Verhalten, an die beiden Männer aus.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.