FANDOM


Glühwürmchen-bonbondose

Seita hält die Dose in seinen Händen, bevor er sie seiner Schwester reicht.

Die Bonbondose ist ein Gegenstand aus dem Film Die letzten Glühwürmchen von Isao Takahata. Im Kurzroman Das Grab der Leuchtkäfer, welcher als Vorlage für den Film dient, wird die Dose nur dazu verwendet, um Setsukos Asche aufzubewahren.

HandlungBearbeiten

Zum ersten Mal ist sie zu sehen, als eine Putzkraft Seita durchsucht. Jedoch ist er enttäuscht, dass er nur eine verrostete Dose vorfindet, welche er aus dem Bahnhofgebäude wirft. Die Dose ist bereits in der Heimatstadt Kōbe der Familie Yokokawa zu sehen. Seita hat die Dose mit weiteren Lebensmitteln in seinem Garten vergraben, als sich die amerikanischen Bomber der Stadt nähern.

Nach dem Luftangriff gräbt er sie wieder aus und zieht nach Nishinomiya zu seiner Tante. Die Dose reicht er seiner Schwester Setsuko, die sich riesig darüber freut. Die Dose enthält Bonbons in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Als sich der Inhalt der Dose dem Ende neigt, weint die Schwester. Doch Seita kann durch das Klopfen auf den Boden der Dose die drei letzten Bonbons herausholen. Daheim gießt er Wasser in die leere Dose und reicht diese Setsuko zum Schütteln. Das Wasser hat nun all die Geschmackssrichtungen der Bonbons.

Nach Setsukos Tod füllt er die Dose mit ihrer Asche und trägt sie immer bei sich; bis zu seinem Tod.

ErinnerungsstückBearbeiten

Die Dose erinnert Setsuko an die früheren Tage zurück, als die Familie noch wohlhabend war. Denn Süßigkeiten waren damals ein teures Gut in Japan. Hier zeigt sich Seitas Sehnsucht, an der er immer hängt: Die guten alten Jahre. Er will, dass seine Schwester, trotz der schweren Zeit, immer glücklich ist. Jedoch hängt er zu sehr an den alten Zeiten, sodass er sich unter anderem nicht in die Gesellschaft als arbeitendes Glied einfügen möchte, um sein Land aufzubauen.

InspirationBearbeiten

S-l300

Die Dose von Sakuma Drops.

Die Form der Bonbons und der Dose stammen von Sakuma drops. Die Farben der Dose hat der Regisseur selbst ausgewählt. Am 5. September 2018 wurde die Dose mit dem Motiv aus dem Film in das Sortiment aufgenommen und vertrieben.

Das Motiv wurde auch als Blu-Ray-Cover verwendet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.