Fandom


Damals mit Marnie - Glückliche Ferien am Meer ist ein Kinderroman von Joan G. Robinson. Das Werk diente als Vorlage für den Film Erinnerungen an Marnie.

Veröffentlichungen Bearbeiten

Der Roman erschien unter dem Titel When Marnie was There 1967. Eine Leseprobe des englischen Schrifttextes ist auf Amazon zu finden.

Im Auftrag vom Verlag Goldmann übersetzte Gertrud Rukschcio den Roman, das 1969 erschien. 1971 bekam das Buch seine erste Neuauflage. Ab März 1975 erschien das Buch bei Die blaue Giraffe und umfasst 240 Seiten.

Durch den Filmstart in den Kinosälen stieg der Abverkauf des Buches. Vor dem Kinostart wurde das Buch in zehn weitere Sprachen übersetzt (darunter Japanisch).

Kontroverse Bearbeiten

Die Handlung des Buchs spielt in England und die Charaktere tragen keine japanischen Namen. Nur die Namen Anna und Marnie wurden im Film übernommen.

Die Handlung enthält viele Klischees, wie z. B. das strenge Kindermädchen Nan und die schadenfreudigen Dienstmädchen. Was die Literatur kontrovers macht, ist die Beziehung zweier Mädchen. Es erweckt den Anschein der Homosexualität, aber es handelt sich hier nur um den engen Zusammenhalt der Frauen, was heute alltäglich ist. Ein Buch kann auch ohne Getratsche über Mode und Jungs erfolgreich sein.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.