Fandom


Die Erdsee-Romanreihe umfasst sechs Bücher. Sie stammen aus der Feder von Ursula K. Le Guin. In diesem Wikia werden die Begriffe aus den englischsprachigen Büchern verwendet.

Release Bearbeiten

In Deutschland erschien das erste Buch 1979. Carlsen legte die Bücher 2002 neu auf. Darauf folgten weitere Neuauflagen von Piper 2004 und von Weltbild Verlag 2006.

Auch die Kurzgeschichten wurden übersetzt. Das einzige fehlende Werk ist The Daughter of Odren, welches als E-Book 2014 erschienen ist.

Romanreihe Bearbeiten

Die Geschichte ist geprägt von Daoismus, Wu wei und dem Prinzip des Gleichgewichts.

Deutscher Titel (Release) Englischer Originaltitel (Release)
Der Magier der Erdsee (1979)A Wizard of Earthsea (1968)
Die Gräber von Atuan (1979)The Tombs of Atuan (1970)
Das ferne Ufer (1979)The Farthest Shore (1972)
Tehanu (1992)Tehanu: The Last Book of Earthsea (1990)
Rückkehr nach Erdsee (2003)The Other Wind (2001)

Das Buch Das Vermächtnis von Erdsee (eng. Tales from Earthsea) ist die Vorgeschichte zur Romanreihe. Dieses und Die zwölf Striche der Windrose enthalten Kurzgeschichten.

Adaption Bearbeiten

Bisher wurde die Romanreihe als dreistündiger Fernsehfilm Earthsea – Die Saga von Erdsee und als Anime Die Chroniken von Erdsee adaptiert. Beide Werke basieren sehr lose auf der Romanreihe, wodurch sie von Fans und der Autorin heftig kritisiert wurden.

Der Animefilm adaptierte das Buch Das ferne Ufer und enthält Hinweise aus folgenden Bücher:

  • Der Magier der Erdsee
  • Die Gräber von Atuan
  • Tehanu

Einen großen Einfluss auf den Film hatte der Manga Shuna no Tabi, welcher von Hayao Miyazaki verfasst wurde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.