FANDOM


Herr Okajima ist das Familienoberhaupt von Okajima. Sein Charakter ist typisch für japanische Väter der 60er Jahre. Er sorgt sehr um seine Familie. Manchmal ist er rätselhaft und erscheint manchmal grausam.

ErziehungsstilBearbeiten

Er kommt häufig in Taekos Erinnerungen vor. Als Taeko ihm fragt, ob er ihr eine Geldbörse kauft, antwortet er, dass sie Yaekos nehmen kann, wenn man es ihr anbietet. Prägend ist sein Verhalten beim Essengehen: Taeko ist enttäuscht und sauer auf ihre Schwestern. Beleidigt will sie zu Hause bleiben. Als die Familie ohne sie verlässt, läuft Taeko aus dem Haus ohne Schuhe. Aus Zorn gibt ihr Vater ihr eine Ohrfeige und er bereut es.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.