Ghibli Wiki
Advertisement
Ghibli Wiki

Herr Piccolo, auch Paolo genannt, besitzt die Firma Piccolo S.P.A. in Mailand, wo er Flugzeuge repariert und baut. Bereits mit 12 Jahren hat er zum ersten Mal ein Wasserflugzeug repariert[1]. Sein erstes Flugzeug baute er drei Jahre später.

Persönlichkeit[]

Wenn seine Enkelin Fio sich etwas vorgenommen hat, hält er sie nicht davon ab. Er beschwichtigt sogar Marco Pagot, dass Fio talentiert ist, auch wenn sie eine „Frau“ ist. Auch wenn Fio mit ihrer Abenteuerlust sich in Lebensgefahr stürzt, sieht er Fio im positivem Licht.

Mit Marco ist er eng befreundet. Er hat in ihn großes Vertrauen, weshalb er ihm Kredite gewährt, ihn kostenfrei verpflegt und seiner ganzen Familie vorstellt. Dennoch warnt er ihn, seine Finger von Fio zu lassen.

Von Technik ist er begeistert, was an seiner Begeisterung über dem Machi-Folgore-Motor zu sehen ist. Er erzählt Marco, dass der Pilot des Flugzeugs von Curtis, also dem realen Curtis und nicht Donald Curtis, in einem Rennen besiegt wurde. Er testet sogar den Motor, obwohl er dabei riskiert, dass seine Hütte auseinander genommen wird.

Er scherzt gerne, er hat immer ein Grinsen im Gesicht und er ist gastfreundlich. Wie seine Familie ist er gläubig, im Gegensatz zu Marco. Daher ist es ihm wichtig, vor dem Essen ein Tischgebet zu sprechen.

Familie[]

Seine Familie ist enorm groß. Seine Frau ist nicht zu sehen bzw. wurde nie erwähnt. Seine Söhne haben in seiner Firma gearbeitet, sind jedoch nach der Wirtschaftskrise ins Ausland gezogen. Frauen und Kinder blieben in Mailand. Seine Mutter Oma Piccolo noch.

Porco-rosso-piccolo-spa-frauen.jpg

Einzelnachweise[]

  1. The Art of Porco Rosso (eng.), Seite 72.