Fandom


Zeile 4: Zeile 4:
 
|kana=空想の空飛ぶ機械達
 
|kana=空想の空飛ぶ機械達
 
|romaji=Kuusou no Sora Tobu Kikaitachi
 
|romaji=Kuusou no Sora Tobu Kikaitachi
  +
|genre=[[:Kategorie:Fantasy|Fantasy]]
 
|laenge=6 Minuten
 
|laenge=6 Minuten
 
|datum=2002
 
|datum=2002
Zeile 9: Zeile 10:
 
|alter=o.A. / G - all ages
 
|alter=o.A. / G - all ages
 
}}
 
}}
+
[[Datei:Ifm.jpg|thumb]]
 
'''Imaginary Flying Machines''' ist ein Kurzfilm, das nur im [[Studio Ghibli Museum]] und auf Flugzeugen der {{wp|Japan Airlines}} gezeigt wurden<ref>[http://www.jal.co.jp/soraotobu/top.html JAL] (03.07.2009)</ref>. Die Geschichte des Films wird vom [[Hayao Miyazaki]] als [[Porco Rosso (Charakter)|porco-Rosso]]-ähnlichen Charakter erzählt. Er erzählt die Geschichte vom Fliegen und wie die gezeichneten Flugapparate entstanden sind<ref>[http://www.ghibliworld.com/newsarchive3.html Short Anime Special] (31.12.2005)</ref>. Zeitgleich wurde auch das [[Imaginary Flying Machines (Album)|gleichnamige Album]] mit Titelsongs aus den Animes als Metal veröffentlicht.
 
'''Imaginary Flying Machines''' ist ein Kurzfilm, das nur im [[Studio Ghibli Museum]] und auf Flugzeugen der {{wp|Japan Airlines}} gezeigt wurden<ref>[http://www.jal.co.jp/soraotobu/top.html JAL] (03.07.2009)</ref>. Die Geschichte des Films wird vom [[Hayao Miyazaki]] als [[Porco Rosso (Charakter)|porco-Rosso]]-ähnlichen Charakter erzählt. Er erzählt die Geschichte vom Fliegen und wie die gezeichneten Flugapparate entstanden sind<ref>[http://www.ghibliworld.com/newsarchive3.html Short Anime Special] (31.12.2005)</ref>. Zeitgleich wurde auch das [[Imaginary Flying Machines (Album)|gleichnamige Album]] mit Titelsongs aus den Animes als Metal veröffentlicht.
   

Version vom 6. September 2013, 01:39 Uhr

Ifm

Imaginary Flying Machines ist ein Kurzfilm, das nur im Studio Ghibli Museum und auf Flugzeugen der Japan Airlines gezeigt wurden[1]. Die Geschichte des Films wird vom Hayao Miyazaki als porco-Rosso-ähnlichen Charakter erzählt. Er erzählt die Geschichte vom Fliegen und wie die gezeichneten Flugapparate entstanden sind[2]. Zeitgleich wurde auch das gleichnamige Album mit Titelsongs aus den Animes als Metal veröffentlicht.

Filmstab

Einzelnachweise

  1. JAL (03.07.2009)
  2. Short Anime Special (31.12.2005)

Vorlage:Feet

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.