FANDOM


Imaginary Flying Machines ist ein Kurzfilm, das nur im Studio Ghibli Museum und auf Flugzeugen der Japan Airlines gezeigt wurden[1]. Die Geschichte des Films wird vom Hayao Miyazaki als porco-Rosso-ähnlichen Charakter erzählt. Er erzählt die Geschichte vom Fliegen und wie die gezeichneten Flugapparate entstanden sind[2]. Zeitgleich wurde auch das gleichnamige Album mit Titelsongs aus den Animes als Metal veröffentlicht.

Filmstab

Einzelnachweise

  1. JAL (03.07.2009)
  2. Short Anime Special (31.12.2005)
Ifm

Einige Luftapparate aus dem Film

Vorlage:Feet

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.