Fandom


Die italienische Luftwaffe kommt im Film Porco Rosso vor und wird im Film Wie der Wind sich hebt nur erwähnt. Die Luftwaffe gehört einem faschistischem Regime, die den Chauvinismus fördert.

MitgliederBearbeiten

Zu den bekannten Piloten der Luftwaffe gehören Marco Pagot, Bellini und Ferrarin, die eng befreundet sind. Marco war sogar ein Held aus dem ersten Weltkrieg. Zu ihnen gesellt sich oft Gina, wenn sie von ihrer Mission zurückkommen.

Gina hat sogar Bellini geheiratet. Zwei Tage nach der Hochzeit kam Bellini bei einem Kontrollflug um, als er von Österreich-ungarischen Piloten angegriffen wurden. Dieses Ereignis führt unter anderem dazu, dass Marco aus dem Militär austritt und zu einem „Schwein“ wurde. Ferrari ist mittlerweile Major geworden und unterstützt Marco, da er von der Geheimpolizei der Faschisten gesucht wird.

Nachdem Marco unerlaubt italienischen Boden betritt, kann die Luftwaffe ihn nicht länger dulden. So schicken sie ein ganzes Geschwader nach ihm.

FlugzeugeBearbeiten

Im ersten Weltkrieg verwendet die Luftwaffe die Macchi M5, mit der sie gegen Österreich-ungarische Flugzeuge von Hansa Brandenberg antreten.

Nach dem Krieg fliegen die Piloten in der Savoia S/M55M. Offiziere scheinen eigene Wasserflugzeuge zu haben wie der Major Ferrari, der einen MC72 fliegt. Im Manga The Age of the Flying Boat scheint die Luftwaffe Söldner zu haben, da sie keins der genannten Wasserflugzeuge fliegen. Die Söldner sind im Film Kampfpiloten eines Kreuzfahrtschiffes.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.