FANDOM


Die junge Hexe, die bald 14 Jahre alt wird[1], ist ein Nebencharakter des Films Kikis kleiner Lieferservice von Hayao Miyazaki aus Studio Ghibli.

PersönlichkeitBearbeiten

Als die Hexe zum ersten Mal auf Kiki trifft, fordert sie Kiki auf, das Radio abzuschalten. Sie wirkt insgesamt nicht arrogant, denn sie spricht mit Kiki von ihrer Erfahrung im Hexenjahr. Ihre schwarze Katze jedoch wirkt arrogant, was Jiji auch kommentiert, da die Katze ihre Schnauze nach oben hält richtet, als sie Kiki und Jiji sieht.

Kiki verlässt ihre Heimatsstadt Koriko, um nach Tradition eine vollertige Hexe zu werden. Auf dem Weg trifft sie auf die junge Hexe. Auf Anfrage erzählt die Hexe von ihrer Erfahrung im Hexenjahr, welche bei Kiki erst begonnen hat. Sie hat sich auf Horoskope und Liebe spezialisiert. Zum letzteren braut sie beispielsweise Tränke.

Sie sagt zu Kiki, dass es anfangs für sie schwierig war. Sie hat sogar mehrmals ihr Wohnort gewechselt. Damit will sie vielleicht Kiki aufmuntern, die auf Schwierigkeiten treffen wird. Im Anschluss erzählt sie, welche Fertigkeiten sie sich angeeignet hat. Dadurch lobt sie sich selbst.

Sie zeigt auch persönliches Interesse an Kiki, denn sie fragt nach Kikis Fertigkeiten. Kiki konnte ihr nicht antworten, da Kiki nur fliegen konnte. Aus Schamgefühl schweigt sie. Die junge Hexe sagt nichts weiter. Verabschiedet sich und wünscht Kiki viel Erfolg.

AnmerkungenBearbeiten

  1. Sie meint, dass ihr Hexenjahr bald beendet ist. Gewwöhnlich beginnen die Hexen ihr Jahr, wenn sie ihr 13. Lebensjahr vollendet haben
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.