FANDOM


Emblem-important
Achtung dies ist ein Spoiler!
Dieser Artikel verrät wichtige Handlungselemente aus dem Anime oder Manga. Wenn du das Werk nicht kennst, kann das Lesen dieses Artikels dir die Freude am Werk nehmen.

Kikis Abschied

Kiki wollte mit ihrem eigenen Besen fliegen.

Kiki-durchnässt

Sie verwendet doch den Besen ihrer Mutter.

Kiki-fliegt-wieder

Sie fliegt auf dem Straßenfeger-Besen.

Der Besen ist Kikis wichtigstes Werkzeug. Sie kann darauf fliegen und ermöglicht ihr ihren Lieferservice überhaupt zu betreiben.

Im Film Kikis kleiner Lieferservice von Hayao Miyazaki aus Studio Ghibli sind drei Besen zu sehen. Den ersten Besen hat sie selbst gemacht. Sie wollte damit von Karikiya aus aufbrechen. Jedoch konnten Kokiri, Dōra und Jiji sie davon überzeugen den Besen ihrer Mutter Kokiri zu nehmen. Der Besen sei robuster. Kiki stimmt zu.

In Koriko macht sie ihren Hexenjahr. Ihr geschah das Ungeschick, dass sie den Besen zerbrochen hat, während sie vom Hügel herunterrannte. Denn sie hat ihre Magie verloren. Doch sie bekam ihre Magie zurück und schnappt sich den nächyten Besen, den sie finden konnte. Also schnappte sie sich den Besen eines Straßenfegers und rettete Tombo, der an einem Seil des Luftschiffs Spirit of Freedom hing. Seither benutzt fliegt sie mit dem Straßenfeger-Besen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.