FANDOM


Der Junge Mütze lebt in Doburoku.

Er arbeitet für einen Waffenhändler im Keller, wo er Marco Pagot sein Maschinengewehr und 60 Stück Munition überreicht. Dann fragt er, ob er ihm panzerbrechende Munitionen bringen soll. Marco erwidert, dass er keinen Krieg führen möchte. Der Junge nimmt das Geld an. Als Marco den Keller verlässt, fragt er seinen Vorgesetzten, was der Unterschied zwischen einem Soldat und Kopfgeldjäger sei. Als Antwort erhält er, dass Soldaten Verbrecher sind und Kopfgeldjäger nichtsnutzige Abenteurer sind.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.