FANDOM


Ryouko Matsuzaki ist die Mutter von Umi, Riku und Sora. Ihre Eltern sind Hana Matsuzaki und Herr Matsuzaki. Details über ihr Verhältnis mit Umi siehe Umi Matsuzaki#Mutter. In der Nachbarschaft ist sie als die schöne Frau (は美人) bekannt.

LebenBearbeiten

KindheitBearbeiten

Sie ist in eine wohlhabende Familie aufgewachsen. Ihre Eltern waren streng und konserativ[1]. Ihr Haus steht auf dem Mohnblumenberg.

KoreakriegBearbeiten

Im Alter von 20 bis 25 Jahren, während dem Koreakrieg, studierte sie Medizin. In der Zeit lernte sie Yuuichirou kennen. Sie wollten heiraten, aber ihre Eltern waren nicht einverstanden. So lief sie von zu Hause weg, um mit ihm zu leben.

Noch im Studiumzeit brachte sie Umi zur Welt. Da sie nicht verheiratet war, ist das Kind unehelich. Da Yuuichirou als Kapitän oft auf See ist und im Korea die Kriegsmachinerie hustet, konnte er nich viel Zeit mit ihr verbringen. Daher musste sie vieles selbst erledigen.

Später kamen Sora und Riku hinzu. Ihr Mann kam im Krieg um und sie musste die Kinder alleine erziehen. Da sie jedoch sich und mit ihre Kinder nicht mehr versogen konnte, geht sie zu ihre Eltern zurück. Neben dem Elternhaus steht das Krankenhaus, wo sie arbeitet.

1963/64Bearbeiten

Ihr Hobby ist Fotografie. Doch ihr Beruf ist Ärztin und Medizinforcherin. Gegen Ende des Films kehrt sie nach Hause zurück. Sie arbeitete in einer us-amerikanischen Universität, wo sie auf Fortbildung war und als Professorin tätig war. Wegen dem Beziehungsproblem zwischen Umi und Shun Kazama, rief sie Akio Kazama an. Sie verabredete mit Akio, der mit Yuuichirou Sawamura gut befreundet ist, in einer Kneipe.

AnmerkungenBearbeiten

  1. Womöglich wollten ihre Eltern nicht, dass sie Yuuichirou Sawamura heiraten, wegen seinem gesellschaftlichen Status. In Asien war es früher üblich nur innerhalb der Gesellschaftskasten zu heiraten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.