FANDOM


Shirō Nishi ist der Ladenbesitzer von Chikyūya aus dem Film Stimme des Herzens von Yoshifumi Kondō aus Studio Ghibli.

Er ist der Großvater von Seiji Amasawa und Kōji Amasawa. Kōichi Amasawa ist sein Schwiegersohn. Auch seine Freunde Minami und Kita sind im Film zu sehen.

PersönlichkeitBearbeiten

Er ist ein geduldiger Mensch, der in den Tag hinein lebt. Er ist bemüht Seiji und Shizuku Tsukishima aufzumuntern, ihre Träume zu verfolgen. Er gibt ihnen sogar Weisheiten auf dem Weg. So reicht er Shizuku ein Gestein, welcher durch Verarbeitung zu einem Smaragd wird. Damit will er ihr verdeutlichen, dass jeder Mensch Zeit und Übung braucht, um eine Fertigkeit anzueignen und zu verfeinern. Durch seine gutmütige Art haben Seiji und Shizuku ihn ins Herz geschlossen.

Die KatzenfigurBearbeiten

Stimme-des-herzens-luisa-klein

Seine deutsche Freundin Luisa.

Als er in Deutschland studierte, stießt er auf die Katzenfigur Humbert von Gikkingen in einem Laden. Er wollte den Baron kaufen, aber der Besitzer will die Katzenfigur nur mit Luisa zusammen verkaufen. So kaufte er beide Katzenfiguren. Da Luisa in der Werkstatt zur Reperatur ist, will er sie später abholen. Seine Freundin, die zufällig Luisa heißt, soll die gleichnamige Katzenfigur nei sich aufbewahren.

Shirō Nishi kehrt nach Japan zurück. Als er nach Deutschland einreisen will, brach der erste Weltkrieg aus. Nachdem er endlich nach Deutschland einreisen konnte, findet er weder den Laden noch seine Freundin. Da die Katzenfigur Humbert ihn an diesem Lebensabschnitt erinnert, verkauft er die Katzenfigur nie.

Diese Geschichte hat er nur Shizuku erzählt. Selbst Seiji weiß nichts davon. Das zeigt wieviel Vertrauen zwischen ihnen ist.

MangaBearbeiten

Im gleichnamigen Manga zum Film hat er nicht studiert, sondern in Deutschland gearbeitet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.