Fandom


Sutemaru ist ein Nebencharakter aus dem Film Die Legende der Prinzessin Kaguya von Isao Takahata aus Studio Ghibli.

Er ist ein enger Freund von Takenoko und er lebt in ihrer Nachbarschaft. Seine Familie lebt davon, Bäume zu fällen.

HandlungBearbeiten

Sutemaru taucht zum ersten Mal im Wald auf, das am Bambuswald grenzt. Er entdeckt Takenoko, wie sie mit Wildschwein-Ferkeln spielt. Um vor der heranstürmende Mutterschwein zu retten, stürzt er sich auf ihr und er rollt zur Seite. Er wollte Takenoko mit Worten zurechtweisen, als er bemerkt, dass sie um ein Stück größer geworden ist.

Seit diesem Tag ist Takenoko mit ihm und den Nachbarskinder befreundet. Er zeigt ihr sogar, womit seine Familie das Geld verdient. Eines Abends verlässt Takenoko mit ihre Eltern den Walddorf, um in die Hauptstadt Heian-kyou zu ziehen. Auch er zieht später aus dem Dorf, weil die Bäume nachwachsen müssen. Ohne Bäume kann seine Familie kein Geld verdienen.

So lebt er in der Hauptstadt bzw. in der Nähe der Hauptstadt, wo er als Gelegenheitsdieb arbeitet. So trifft er wieder auf Takenoko auf dem Heimweg, wo er ein geklautes Huhn unter den Arm hat. Jahre später kehrt er in seinem Heimatdorf zurück. Er wird von seiner Frau und seinem Sohn begleitet. Auf einer Wiese hört er das Weinen einer Frau ...

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.