FANDOM


Sutemarus Familie kommt im Film Die Legende der Prinzessin Kaguya von Isao Takahata aus Studio Ghibli vor.

ArbeitBearbeiten

Ghibli-kaguya-sutemarus-familie

Die Familie bei der Arbeit in ihre eigene Hütte.

Sie lebt im Walddorf und sie sind so in der direkten Nachbarschaft der Familie Miyatsuko. Sutemaru zeigt Takenoko, womit seine Familie das nötige Geld verdient. Sie lebt von der Holzwirtschaft:

  1. Bäume werden aufgeschlitzt, damit der Harz austritt. Takenoko versucht am Herz zu lecken, aber Sutemaru konnte sich noch rechtzeitig davon abhalten.
  2. Der Baum wird gefällt.
  3. Es werden viele kleinere Stücke aus dem Baumstamm gehauen.
  4. In der Hütte hilft die ganze Familie mit aus den Stücken Schalen zu fertigen.
  5. Dazu werden die Stücke grob in Form gehauen.
  6. Dann wird unnötige Stellen entfernt.
  7. Zuletzt wird geschliffen, damit die Schale eine runde Form hat.
  8. Die Schalen werden in der Stadt verkauft.

UmzugBearbeiten

Nachdem die Familie Miyatsuko in die Hauptstadt Heian-kyou umgezogen sind, zieht die Familie später nach. Jedoch wissen sie nichts voneinander bis eines Tages Takenoko Sutemaru auf dem Heimweg trifft. Die Familien leben weiterhin „unwissend“ voneinander, weil die Familie Miyatsuko in den Adel integriert ist.

Die Familie zieht um, weil im Wald nicht genügend Bäume gibt. Daher müssen sie über zehn Jahre warten, bis die Bäume nachgewachsen sind. In der Zeit verdient sich Sutemaru mit Diebesgut seinen Unterhalt. Später kehrt die Familie zum Walddorf zurück. In der Zeit hat Sutemaru seine eigene Familie mit einer Ehefrau und einem Sohn.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.