Fandom


Ghibli-flüstern-foto

Eine heimliche Aufnahme von Rikako.

Taku Morisaki und Rikako Mutou sind die Protagonisten des Films Flüstern des Meeres von Tomomi Mochizuki aus dem Studio Ghibli.

Die meiste Zeit wohnt er mit seiner Familie in Kouchi, wo er auch sein eigenes Zimmer im Haus hat. Nach der Schule zieht er nach Tokio, um dort eine Berufsschule zu besuchen. In Tokio wohnt er in einer Wohnung.

Seine Mutter erinnert ihn daran, dass Rikako Mutou, wegen der Scheidung ihrer Eltern und wegen dem Umzug aus Tokio es sicherlich nicht leicht in Kouchi hat. Daher soll er nett zu ihr sein. In Obiyamachi arbeitet er für einen Chefkoch.

Er besucht die Kouchi Outemae High School, wo er sich mit Rikako, Yutaka Matsuno, Yamamoto und Tadashi Yamao anfreundet.

PersönlichkeitBearbeiten

Er versucht zu Gunsten anderer zu handeln. Jedoch bemerkt er recht spät die Gefühle seiner engen Freunde, was eben in einem Streit endet. Bei der Arbeit zeigt er nicht sonderlich viel Motivation. So verlässt er die Arbeit frühzeitig, um sich mit seinem Freund Yutaka zu treffen.

Beziehungen zu Rikako und YutakaBearbeiten

Rikako spricht Taku zum ersten Mal an, um sich von ihm Geld zu leihen. Er will ihr 300 US$ leihen, aber sie will stattdessen 60.000 Yen (über 500 US$). Sie tut ihm leid und so gibt er nach und leiht ihr die Summe. Rikako nutzt dieses Mitleid bei vielen Gelegenheiten aus. Auch ist sie ihm gegenüber nicht ganz ehrlich ist, obwohl sie sich an seiner Brust ausheult.

Yutaka ist sein bester Freund, obwohl sie nicht in derselben Klasse sind. Er schätzt Yutakas Mut, seinen Rat und seine Meinung, was ihn von anderen Schülern abhebt. Taku hilft Rikako, wo er kann, aber er hält sich auch etwas zurück, um die Gefühle seines besten Freundes Yutaka nicht zu verletzen. So bricht er das Schweigegelübde mit Rikako und erzählt Yutaka, dass sie ihr Geld verloren hat.

Nach dem Schulausflug kauft er von einem Schulfreund ein Foto von Rikako. Hier zeigt sich, dass er in sie verliebt ist. In der Schule selbst redet er nicht viel mit ihr, auch wenn sie in seiner Klasse ist.

Emblem-importantSpoilertext ein-/ausblenden
Achtung dies ist ein Spoiler!

Später erfährt er von Yumi Kohama, dass sie mit seinem geliehenen Geld Flugtickets nach Tokio gekauft hat. Hier wird ihm klar, dass sie ihn belogen hat. Sie verletzt Yutakas Gefühle, indem sie sein Liebesgeständnis ablehnt. Zudem erzählt sie in der Schule, dass sie mit Taku in Tokio war. Wütend stellt sich Taku ihr, was in einem Streit mit Ohrfeigen endet. Auch setzt er sich nicht mehr für sie ein, als Akiko Shimizu und die anderen Mädchen sie zur Rede stellen, weil sie nicht an den Vorbereitungen für das Schulfest teilgenommen hat. Riakko gibt Taku eine Ohrfeige und Yutaka schlägt ihn. Seither sprechen die drei nicht mehr miteinander.


Am Tag des Klassentreffens holt Yutaka ihn am Flughafen in Kouchi ab. Sie unterhalten sich über die vielen Vorteile von Kouchi gegenüber Tokio und Kyouto. Wieder in Tokio trifft er auf Rikako. Erst jetzt bemerkt er, dass er schon immer verrückt nach ihr war.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.